Willkommen bei MDJ-LINE - wir vermieten Flussboote im Herzen der Bretagne auf der malerischen Vilaine. Wir laden Sie ein unser Angebot zu erkunden und wünschen Ihnen viel Spass dabei !

Posts Tagged ‘Vilaine’

Gewohnheiten

Wir alle, bis auf wenige Ausnahmen, sind es gewoehnt, jederzeit per Telefon erreichbar zu sein. Selbstverstaendlich sind wir taeglich mit unserem PC unterwegs. Ziele finden wir teilweise nur noch mit GPS.

Also, ohne Elektronic und Telecommunikation – es geht fast nicht mehr ohne. Iss ja auch gut so! Aber im URLAUB?

Wir erleben es oft. Unsere Kunden kommen zu uns, richten ihr Boot ein und dann kommen die Fragen: Wo kann ich mein GPS einstecken? GPS?? Wofuer? Sie fahren auf dem Fluss oder auf dek Kanal! Das GPS zeigt Ihnen allenfalls die Strassen und Wege neben dem Ufersaum an! Wenn’s dann heisst: “Bitte links abbiegen”, na, dann viel Spass, wenn Sie das Boot in die Boeschung bohren!

Ich muss aber telefonisch erreichbar sein! Ein weiteres Argument. Nun ist es aber so, dass Sie teilweise Taeler durchfahren. Hier haben Sie nur bedingt Empfang!

Und Ihr Laptop? Lassen Sie das Ding doch einfach zu. Loggen Sie sich doch ein, wenn Sie im Hafen liegen.

Oder noch besser: Mal ehrlich, ist es nicht reizvoll, dass Sie Ihre elektronischen Helferlein garnicht mitnehmen? Spannen Sie sich aus, Sie werden sehen, es geht auch ohne.

Wir wuenschen Ihnen viel Spass dabei!

Impressionen

Posted Apr 16 2012 by in Blog with 165 Comments

Der Bug schneidet das Wasser, die Bugwelle laeuft am Boot vorbei und vereinigt sich hinter dem Boot mit der Heckwelle. Langsam naehern wir uns dem Sonnenuntergang. Der Kapitain legt das Boot am “Halte Nautique” an, die Seile werden festgemacht, der Motor verfaellt ins Schweigen. Ruhe!

Nein – nicht ganz, denn der Abendgesang der Wasservoegel begleitet Sie! Reiher schweben gekonnt ueber das Wasser, das so ruhig liegt, wie ein Spiegel!

Ein Glas Rotwein stimmt Sie auf den Abend ein – es ueberkommt Sie ein unbaendiges Gefuehl der Zufriedenheit!

Aus der Kueche riecht es nach Essen, die frische Luft und die Reflektion des Wassers machen Sie hungrig. Der Tisch auf der Terasse ist schoen gedeckt, Sie essen nicht – Sie dinieren!

Erst spaet, es ist schon dunkel, die Terassenbeleuchtung brennt schon eine Weile, da gehen Sie in den Salon. Sie schliessen die Glasschiebetuere, die Vorhaenge gehen herunter, Sie entdecken auf einmal , wie schoen es ist, sich zu unterhalten.

Erst gegen Mitternacht legen Sie sich in die Betten.

Schlafen Sie gut, denn morgen wartet wieder ein wunderbarer Tag auf Sie!

   
Copyright © 2010 MDJ-LINE