Willkommen bei MDJ-LINE - wir vermieten Flussboote im Herzen der Bretagne auf der malerischen Vilaine. Wir laden Sie ein unser Angebot zu erkunden und wünschen Ihnen viel Spass dabei !

Posts Tagged ‘Bootsferien fuehrerscheinfrei’

Das Wetter in der Bretagne

Posted Jan 25 2013 by in Blog with Kommentare deaktiviert

Vor etwa 20 Jahren, also kurz vor unserer Umsiedelung in die Bretagne, habe ich in einem Reisefuehrer folgendes gelesen:

“Die Bretagne, die Feuchte Nase Frankreichs” Oder : “Hoechsttemperaturen so um die 19 °C. “

Ich war also ziemlich “Platt”, denn eigentlich hatten wir ja ein warmes, neues Zuhause gesucht, und nun das!! Gut, aber aendern konnten wir es ja nicht mehr, also dann mal sehen!

Heute, nachdem wir hier schon 20 Jahre leben, kann ich nur sagen: Ein tolles Land, laaaaange, warme, sogar heisse Sommer! Von wegen 19°C. Also ideal, um hier einen Hausbooturlaub zu verbringen. Wir machen es auch so: Wenn es zu heiss ist, dann gehen wir auf’s Wasser, denn hier kann man es aushalten!

Die warme Jahreszeit beginnt im Normalfall so ab Mitte April und endet erst gegen Mitte November. Ist das nicht toll? Die Vermietsaison beginnt Anfang April und endet Ende Oktober, passt also ueberein.

Sollten Sie also jemanden hoeren der sagt, hier ist es zu kalt und zu nass, glauben Sie’s nicht, probieren Sie’s doch einfach aus!

Gewohnheiten

Wir alle, bis auf wenige Ausnahmen, sind es gewoehnt, jederzeit per Telefon erreichbar zu sein. Selbstverstaendlich sind wir taeglich mit unserem PC unterwegs. Ziele finden wir teilweise nur noch mit GPS.

Also, ohne Elektronic und Telecommunikation – es geht fast nicht mehr ohne. Iss ja auch gut so! Aber im URLAUB?

Wir erleben es oft. Unsere Kunden kommen zu uns, richten ihr Boot ein und dann kommen die Fragen: Wo kann ich mein GPS einstecken? GPS?? Wofuer? Sie fahren auf dem Fluss oder auf dek Kanal! Das GPS zeigt Ihnen allenfalls die Strassen und Wege neben dem Ufersaum an! Wenn’s dann heisst: “Bitte links abbiegen”, na, dann viel Spass, wenn Sie das Boot in die Boeschung bohren!

Ich muss aber telefonisch erreichbar sein! Ein weiteres Argument. Nun ist es aber so, dass Sie teilweise Taeler durchfahren. Hier haben Sie nur bedingt Empfang!

Und Ihr Laptop? Lassen Sie das Ding doch einfach zu. Loggen Sie sich doch ein, wenn Sie im Hafen liegen.

Oder noch besser: Mal ehrlich, ist es nicht reizvoll, dass Sie Ihre elektronischen Helferlein garnicht mitnehmen? Spannen Sie sich aus, Sie werden sehen, es geht auch ohne.

Wir wuenschen Ihnen viel Spass dabei!

   
Copyright © 2010 MDJ-LINE